Liebes Goldkind, party on! Ein dritter Geburtstag, ein Innehalten.

Liebstes Goldkind,

nun bist du drei Jahre alt geworden. Dein Vater und ich saßen gestern ungläubig auf dem Sofa und haben uns an den Tag deiner Geburt erinnert. Es war ziemlich heiß, an diesem Tag spielte die Deutsche Nationalmannschaft gegen Frankreich im Viertelfinale und gewann 1:0 durch ein Tor von Mats Hummels. Von uns aus hätte der Papst höchstpersönlich das Tor schießen können, wir haben immerzu auf dich kleines Menschlein gestarrt, so unfassbar süß und niedlich.

Ich weiß noch, dass ich die ganze Nacht nicht geschlafen habe, weil ich dich immerzu anschauen musste. Ich war kein bisschen müde und im Schein einer kleinen Funzellampe hab ich dich studiert, meinen Sohn. Jedes kleine Detail an dir hab ich mir genau eingeprägt, so wie ich es heute oft noch mache, wenn ich dich in den Schlaf begleite.

Nun bist du drei Jahre alt und nächsten Monat kommst du in den Kindergarten. Ist das zu fassen? Du freust dich schon so sehr und wir freuen uns mit dir, weil wir dich in guten Händen wissen und spüren, dass die Zeit reif ist. Das letzte Lebensjahr war nicht immer einfach für dich und damit auch für uns. Um deinen zweiten Geburtstag herum ist dir langsam klar geworden, dass deine beiden Geschwister nicht nur zu Besuch sind und du dich dauerhaft mit den Zwillingen auseinander setzen musst.

Das hat mitunter starke Gefühle, vor allem Eifersucht und manchmal auch Wut, ausgelöst. Aber seit einiger Zeit hast du auch eine Bindung zu den beiden aufgebaut, du möchtest sie füttern oder auf den Schoß nehmen, du sorgst dich und du spielst mit ihnen.

Die Zeit vergeht rasend schnell und ich hab so oft Angst, dass ich die vielen Details und Kleinigkeiten vergesse, die wir hier im Alltag zusammen erleben. Daher möchte ich zu jedem Geburtstag ein paar Dinge aufschreiben, die deine Entwicklung und die Zeit dokumentieren.

Ich hoffe, dass wir irgendwann diese Texte gemeinsam lesen und darüber lachen können. Ich bin sehr glücklich und stolz, deine Mutter zu sein und ich freue mich darauf, dich weiter zu begleiten in diesem neuen Lebensjahr, welches viele aufregende neue Erfahrungen mit sich bringt.

Heute war das Wetter:

Wunderschön! Etwa 25°, leichter Wind, toller Sonnenschein.

So haben wir gefeiert:

Fünf deiner besten Freunde und Freundinnen waren da und ihr habt getanzt, gebastelt, geknetet, im Sandkasten gebuddelt und mit Wasser gematscht, Kuchen gegessen, Fangen gespielt und Seifenblasen gepustet, dass die Schwarte kracht.

Zu essen gab es:

Baustellenkuchen, Streuselkuchen, Melone und Gummibärchen.

20170704_143034

Zu trinken gab es:

Wasser und Apfelschorle mit Strohhalm

Deine Geschenke:

eine Ritterburg aus Holz, dazu Ritter und Pferde. Von Mama und Papa gab es vorher schon ein eigenes Kinderzimmer, weil du dich nach einer Rückzugsmöglichkeit gesehnt hast und in deinem eigenen Bett schlafen wolltest. Außerdem ein Buch über den Wald, ein Spiel, Knete, Seifenblasen, eine Malrolle, Buntstifte, ein Schnippselbilderset, ein Bibi Blocksberg Hörspiel (Folge: Bibi hat Geburtstag), einen eigenen kleinen Musikrekorder und ganz viel tolle eigene Geburtstagspost aus dem Briefkasten. Deine Patentante ist im Urlaub und wird dir später dein langersehntes Opinel Kindermesser schenken.

Beste Momente:

Wildes Abdancen mit deiner Freundin L. , Kuchenessen mit einer Spielzeugbaggerschaufel statt einer Gabel, und deine Schwester die mit den Händen voran in den Kuchen gefallen ist, so dass eine große Kakaowolke aufstob.

Sätze des Tages:

„Wann kommen die Geburtstagskinder? Häppi börsdei singen?“

„Mama, das war schön, der Tag!“

20170705_150043

Auf Platz 1 der Charts:

„Despacito“ von Luis Fonsi (Sommerhit nennt man das wohl)

Schlagzeilen des Tages:

Weltmeister Sagan wird bei der Tour de France wegen eines Ellenbogenstoßes vom Sprint ausgeschlossen. Ein Raketentest in Nordkorea sorgt für Unmut und CDU-Generalsekretär Peter Tauber ebenfalls, indem er behauptet, wer etwas Ordentliches gelernt habe, brauche keine drei Minijobs. Manuela Schwesig wird Ministerpräsidentin und der G20 Gipfel ruft viele Demonstranten auf die Straße.

Das möchtest du einmal werden:

Gärtner oder Waldarbeiter

Dein Lieblingsessen:

Selbstgemachte Pizza

Dein liebstes Getränk:

Apfelschorle ohne Wasser 🙂

Was du liebst:

Alles was mit Wasser zu tun hat, deinen Schnuller, Bücher, mit Papa toben, kochen, Gartenarbeit, in den Zoo gehen, Tierbilder aus der „Schrot und Korn“ ausschneiden, deine Großeltern, deinen Kinderarzt, unsere Nachbarn, telefonieren, Schokolade ohne Nüsse, Mamas Haare kraulen, klettern, deine Gummistiefel, Bagger, Flugzeuge, Nagellack auf den Fußnägeln, laute Musik im Auto.

Nicht so gern magst du:

wenn deine Schwester vor dir auf dem Lernturm ist, das Affenhaus im Zoo (weil es dort so laut ist und die manchmal mit Kacka werfen), warten, warten, warten, Pilze, Spargel, Schlafengehen, Zähne putzen, wenn Menschen zu forsch auf dich zugehen.

Das wünschst du dir:

Mit dem Flugzeug fliegen, mit Opa und Oma Urlaub machen, in einen Whirlpool steigen, auf einem Pony reiten (bisher reichte der Mut noch nicht), deine Haare wachsen lassen.

Was wir dir wünschen:

Das du genauso toll, aufgeschlossen und lustig bleibst wie du bist und weiter so gut auf deine Bedürfnisse achtest.

20170705_145915

In Liebe

Deine Mama

 

 

 

 

 

 

 

Ein Gedanke zu “Liebes Goldkind, party on! Ein dritter Geburtstag, ein Innehalten.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s