Wochenende in Bildern 10./11. Juni – Trödelmarkt und Triefnasen

Willkommen zu einem, sagen wir mal, eher durchwachsenen Wochenende in Bildern.

Alles fängt eigentlich ganz vielversprechend an, denn zwei meiner liebsten Freundinnen und ich machen uns frohen Mutes auf, am Samstag auf den Trödelmarkt zu gehen, um die Haushaltskasse zu füllen und den Keller zu leeren. Wobei das mit dem frohen Mut ein bisschen gelogen ist, wenn man sich vor Augen hält, dass wir um 5:00 aufstehen müssen.

Irgendwie fühle ich mich etwas angeschlagen, schiebe es aber auf die unchristliche Uhrzeit und die Heuschnupfsaison. Frühstück nach endloser Räumerei dann im Campingstuhl mit Käsebrötchen und Kaffee aus der Thermoskanne.

20170611_195901

Blick gen Himmel. Alles gut, perfektes Trödelmarktwetter. Läuft.

20170611_200018

Blick nach rechts. Entspannte Freundin. Läuft.

20170611_195946

Blick nach links. Schön behütete Freundin. Läuft.

20170611_195923

Wattiges Kopfgefühl läuft, Halsweh läuft. Und die Nase, die läuft vor allen Dingen. Egal, der Rubel muss rollen. Da wir ordentlich verkaufen und unglaublich viele liebe Freunde und Bekannte treffen, gelingt es mir, meine Schnupfigkeit weitestgehend zu ignorieren.

Babybesuch für den Hormonstatus.

20170611_200036

Zwischenzeitlich besucht der Herzensmann mich mit den Kindern und einem Pott leckerstem Brokkolisalat. Der Strahlemann und die Hummel werden von mir gestillt. Ich bemerke Rotznasen bei beiden und ahne Böses.

Gegen frühen Abend bin ich dann zuhause, hoch erfreut über den Kassensturz und meine Ausbeute, die mir die wunderbare Hutfreundin geschenkt hat. Pepinos rocken.

20170611_200305

Leider sind 2 von 3 Kindern gegen 23 Uhr immernoch wach und dazu ziemlich unleidlich. Ich fühle mich mittlerweile wie vom LKW überfahren. Der Kopf sitzt zu, ich mag nicht mehr stillen, alles zuviel. Der Herzensmann und ich rantern uns an und versuchen immer abwechselnd die Kinder zu beruhigen. Irgendwann nehme ich die ständig aufwachende Hummel mit ins andere Bett, wo sie mir dann im Laufe der Nacht mehrmals ins Bett und ins Gesicht kotzt. Ich kontere mit Schüttelfrost. Läuft also eher nicht mehr so doll.

Sonntag

Ich möchte mich an dieser Stelle nicht dazu äußern, in welcher Verfassung ich gegen 8 Uhr beim Frühstück bin. Ich dusche heiß, nehme es mit dem nächtlich entstandenen Wäscheberg auf und der Herzensmann schnappt sich das Goldkind für eine Fahrradtour.

Die Zwillinge und ich lassen es ruhig angehen und globulieren.

20170611_200102

Meanwhile am Rhein. Schiffe schauen.

20170611_202444

Die Hummel führt derweil zuhause vor, was sie Neues zu lernen gedenkt, während sie vor sich hin leidet. Schnupfkotzfeature 1.0. : Selbstständig den Lernstuhl erklimmen und dann nicht wissen, wie man wieder herunterkommt.

20170611_200130

Wir machen verteilte kleine Schläfchen und pimpen uns mit Vitaminen.

20170611_200158

Mittagessen muss improvisiert werden, da ich das ursprünglich geplante Mahl nicht vorbereitet habe. Aus Gründen. Aber Nudeln gehen auch. Die Hummel mag noch nicht recht essen, sie zieht es vor zu stillen und das bitte viel und ständig. Kleinigkeit für mich, die so vor Energie strotzt. Nicht. Immerhin hat das Kind dann wieder etwas Energie, um mit dem Bruder gegen das eiserne Gesetz „Hinfort von der Steckdose“ zu verstoßen. Gemeinschaftsprojekt Telefon entstöpseln. Mein entschiedenes „Nein“ wird mit amüsiertem Lachen quittiert. Ich hab also alles im Griff.

20170611_200324

Am Abend geht es für das Goldkind in die Badewanne, für den Herzensmann an einen Stapel Klassenarbeiten und für mich mit einer Ladung Engelwurzbalsam ins Bett.

Viel mehr und lieblichere Wochenenden in Bildern gibt es wie immer bei Geborgen Wachsen

Herzlichst

Pluripara

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s